Wir von den Jungfreisinnigen sind überzeugt: Unter zu viel Bürokratie ersticken Eigeninitiative, Kreativität und Unternehmergeist der Schweizer Bürger. Deshalb lautet eine unserer zentralen Forderungen: mehr Freiheit – weniger Staat.

Sinnlose Paragrafen ziehen Verlangsamung und unnötige Verkomplizierung unseres Alltags nach sich. Darüber hinaus sind diese Gesetze und Verordnungen vor allem eines: ermüdend. Sie funktionieren daher ganz wunderbar als persönliche Einschlafhilfe. Wie unsere «Schlummerparagrafen» beweisen.

Sei es die Messweise kommunaler Grenzabstände oder das Belegprinzip der Handelsregisterverordnung. Die Schweiz hat genug Gesetze, die so einschläfernd sind, dass sie Zuhörer mit Leichtigkeit ins Land der Träume tragen.

Am besten einfach selber ausprobieren. Unsere «Schlummerparagrafen»-Playlist finden Sie hier: https://sptfy.com/8UY2

In diesem Sinne: Gute Nacht, Schweiz!