Positionspapiere

Hier sind unsere Positionspapiere zu finden, die von den Jungfreisinnigen Baselland zusammen mit Jungfreisinnigen aus anderen Kantonen beschlossen wurden.

Klima

Der Klimawandel ist eine grosse Herausforderung des 21. Jahrhunderts. In der Schweiz und auf der ganzen Welt sind dessen Auswirkungen bereits heute spürbar. Die Jungfreisinnigen anerkennen, dass der Klimawandel grösstenteils menschengemacht und die globale Erwärmung eine wissenschaftliche Realität ist. Wir sind uns bewusst, dass steigende Temperaturen unsere Umwelt in unseren Tälern und Alpengebieten direkt beeinflussen werden und dass wir handeln müssen.

Download

LGBT+1

Die Jungfreisinnigen fordern:

  • Die Auflösung der eingetragenen Partnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare.
  • Die Öffnung der Ehe mit allen Rechten und Pflichten für gleichgeschlechtliche Paare.
Download

Drogenpolitik

Die Jungfreisinnigen fordern:

  • Keine weiteren Einschränkungen und keine höheren Steuern bei Alkohol und Tabak.
  • Anbau, Handel und Konsum von “weichen“ Drogen müssen schrittweise legalisiert werden.
  • Der Konsum aller Drogen muss straffrei werden.
  • In einer umfassenden Reform des Gesundheitswesens soll das Verursacherprinzip, auch bei Konsumierenden von Betäubungsmitteln, zur Anwendung kommen
Download

Altersvorsorge 2020

Ein Minussaldo im AHV-Fonds und ein jährliches Defizit von rund 7 Milliarden Schweizer Franken im Jahr 2030. Sich anbahnende Finanzierungsschwierigkeiten für Pensionskassen aufgrund des zu hohen Umwandlungssatzes und der Pensionierung der geburtenstarken Generation der Babyboomer. Düstere Aussichten für unsere Altersvorsorge.

Download

Europapolitik

Wir sprechen uns klar für die Personenfreizügigkeit und somit gegen Kontingente wie auch „flankierende Massnahmen“ aus. Die Jungfreisinnigen fordern, dass die Personenfreizügigkeit auf ausgewählte Drittstaaten ausgeweitet wird, unter der Voraussetzung des Ausschlusses an den Sozialstaat. Die Jungfreisinnigen bekennen sich zu den europäischen Menschenrechten, die elementar für eine kleine Nation sind und lehnen deshalb die Selbstbestimmungsinitiative ab.

Download

Smarte Schweiz 4.0

Die Digitalisierung hat uns viel zu bieten – es bedarf aber endlich einem «openminded» Kulturwandel mit dem richtigen Fokus.
Die Schlüsselkompetenzen für das erfolgreiche Navigieren innerhalb der digitalen Transformation basieren auf einer liberalisierten Bildungs- und Wirtschaftslandschaft.

Download
Weitere Positionspapiere