Unsere Rente schmilzt wie ein Glacé in der Sonne!

Die Jungfreisinnigen Baselland haben heute Mittag am Genussmarkt in Liestal Glacés an alle Passantinnen und Passanten verschenkt. Dies, um aufzuzeigen, dass uns derzeit die AHV- Renten wegschmelzen wie ein Glacé in der Sonne. Die feinen Glacés des lokalen Glacé- hersteller «Dream of Ice» aus Allschwil kamen super an und die Aktion war ein Erfolg. «Wir konnten rund 200 Glacés verteilen und den Leuten den Tag etwas versüssen. Das Interesse an unserer Initiative war gross und die Rückmeldungen positiv», beschreibt Lucio Sansano, Präsident der Jungfreisinnigen Baselland, die erfolgreiche Aktion.

Nicht nur in Liestal gab es Glacé: Heute Mittag und Nachmittag waren jungfreisinnige Sektionen in über 15 Schweizer Städten auf den Strassen und verteilten Glacés an die Bevölkerung.

Grösste Sorge der Schweizerinnen und Schweizer

Laut dem Credit Suisse Sorgenbarometer von vergangenem Jahr ist die Altersvorsorge die grösste Sorge der Schweizerinnen und Schweizer. «Die heutigen Gespräche und Rückmel- dungen der Bevölkerung haben uns dies bestätigt und motivieren uns, mit unserer Renten- initiative weiterhin Vollgas zu geben», sagt Lucio Sansano. «Viele anerkennen, dass die Politik über die Kopplung des Rentenalters an die Lebenserwartung diskutieren muss.»

Renten sichern

Die Renteninitiative der Jungfreisinnigen Schweiz fordert das Rentenalter 66 für beide Geschlechter und eine anschliessende Kopplung an die Lebenserwartung. So soll die AHV nachhaltig saniert werden, um nicht zuletzt der jungen Generation eine angemessene Rente zu sichern.

Ihre Kontaktperson

Lucio Sansano,
Präsident Jungfreisinnige BL
lucio.sansano@jfbl.ch
078 634 38 57