Allgemeine Vertragsbedinungen 2017-08-17T15:29:33+00:00

ALLGEMEINE VERTRAGSBESTIMMUNGEN

1. Einleitung und Ausgangslage

1.1. Grundsatz: Diese allgemeinen Vertragsbedingungen („AVB“) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über die Online-Plattform der Jungfreisinningen Schweiz („Leistungserbringers“) abgewickelt werden („Plattform“). Der Leistungserbringer behält sich das Recht vor, diese AVB jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Spende geltende Version der AVB. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen eines Spenders haben keine Gültigkeit.

1.2. Territorium: Das Angebot auf der Plattform richtet sich ausschliesslich an Spender mit Wohn- oder Firmensitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein.

2. Vertragsabschluss

2.1. Angebot: Ein auf der Plattform bereit gestelltes Angebot gilt, solange es auf der Plattform zu finden ist. Die Informationen über einzelne Leistungen werden möglichst kundenfreundlich dargestellt, sind aber für den Leistungserbringer nicht verbindlich.

2.2. Preise: Alle auf der Plattform aufgeführten Beträge beinhalten sämtliche Steuern (insb. Umsatzsteuern). Massgebend für das Zustandekommen der Spende ist der vom Spender eingegebene Betrag.

2.3. Zustandekommen: Der Vertrag zwischen dem Leistungserbringer und dem Spender kommt zustande, sobald der Spender auf der Plattform seine Spende verbindlich eingegeben und akzeptiert hat.

2.4. Lieferung: Die Bestätigung erfolgt direkt „zug um zug“ nach Eingang der Zahlung beim Leistungserbringer. Der Leistungserbringer ist nicht verpflichtet eine gesonderte Bestätigung zu versenden.

2.5. Zahlung: Den Spendern steht die Zahlungsmittel zur Verfügung, die auf der Plattform unter „Zahlungsoptionen“ angeboten werden. Bei Zahlung mit Kreditkarte oder anderen Sofort-Zahlungsmitteln erfolgt die Belastung bei Bestellung.

2.6. Prüfungspflicht: Nach dem Bezug Erhalt der Bestätigung gem. Ziffer 2.4. oben hat der Spender diese zu prüfen und allfällige Beanstandungen unverzüglich zu melden.

3. Datenschutz

3.1. Grundsatz: Persönliche Daten des Spenders werden nur zum Zwecke der Abwicklung von Leistungen über die Plattform verwendet.

3.2. Datenschutzerklärung: Die Datenschutzerklärung unter https://jungfreisinnige.ch/de/allgemeine-vertragsbedinungen/ ist integrierender Bestanteil dieser AVB. Mit der Akzeptanz dieser AVB erklärt sich der Spender auf mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

4. Haftung

4.1. Grundsatz: Soweit gesetzlich zulässig ist eine Haftung des Leistungserbringers ausgeschlossen.

4.2. Vorbehalt: Vorbehalten bleibt die Haftung der Parteien für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht worden sind.

5. Weitere Bestimmungen

5.1. Teilnichtigkeit: Sollten einzelne Bestimmungen oder Teile dieser AVB nichtig, ungültig oder unwirksam sein oder werden, so wird der übrige gültige und wirksame Teil des Vertrages dadurch nicht berührt. Die Parteien werden in einem solchen Fall den Vertrag so anpassen, dass der nichtige, ungültige oder unwirksame Teil durch eine oder mehrere Bestimmungen ersetzt werden, damit der tatsächliche Vertragszweck erreicht werden kann.

5.2. Höhere Gewalt: Die Parteien werden von ihrer Leistungspflicht für die Zeitdauer ab dem Zeitpunkt des Eintretens eines ausserordentlichen Ereignisses (wie Krieg, Sabotage, Naturkatastrophen etc.) bis zu dessen Beendigung entbunden, sofern ein solches Ereignis die Leistung in tatsächlicher Hinsicht verunmöglicht.

5.3. Anwendbares Recht und Gerichtsstand: Diese Vereinbarung unterliegt dem Schweizer Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist am Sitz des Leistungserbringers.

Juni 2017