Renteninitiative Jungfreisinnige Schweiz

2019-05-20T15:07:29+02:0020. Mai 2019|

Für die Jungfreisinnigen Schweiz war von Beginn weg klar, dass ein Ja zur AHV- / Steuervorlage nicht das Ende, sondern erst der Anfang einer echten Reform der Vorsorgewerke ist. Die Alterung der Gesellschaft ist seit Jahren Realität und die Politik hat es verpasst, die AHV nachhaltig zu sanieren und Fehlkonstruktionen im BVG zu beseitigen. [...]

Die Jungfreisinnigen Schweiz begrüßen die Ergebnisse der Abstimmungen und kündigen Volksinitiative an

2019-05-19T13:09:56+02:0019. Mai 2019|

Wir freuen uns an diesem Abstimmungsvorlage über 2x Ja zur Steuervorlage & AHV-Finanzierung (STAF) und zur Waffenrechtsrevision. Die Steuerreform ist unerlässlich, um die Attraktivität der Schweiz zu erhalten und ihre Position als Wirtschaftsstandort zu festigen. Zudem freuen wir uns über das klare Ja zum Waffengesetz. Die Schweizer Bevölkerung hat gezeigt, dass sie ein verlässlicher Vertragspartner [...]

Die Jungfreisinnigen Schweiz wählen mit Nicolas Jutzet einen neuen Vizepräsidenten

2019-03-17T13:43:32+01:0017. März 2019|

Nach drei Jahren im Amt trat Vizepräsident Michele Barone heute am Kongress zurück. Er hat sich in verschiedenen Kampagnen als Stimme der Jungfreisinnigen in der Romandie etabliert und viel für den Zusammenhalt der Partei gemacht. Nicolas Jutzet (NE) wurde einstimmig als Nachfolger gewählt. Weiter verabschiedete die Basis ein Positionspapier zum Datenschutz im digitalen Zeitalter [...]

Jungfreisinnige sagen Ja zum Waffengesetz

2019-03-16T16:26:54+01:0016. März 2019|

Am ersten Tag des diesjährigen Kongresses in Lutry (VD) haben über 200 Mitglieder der Jungfreisinnigen zu verschiedenen Themen Beschlüsse gefasst. Nach einer lebendigen Debatte unterstützt die Mehrheit der Mitglieder die Revision des Waffengesetzes. Zudem wurden Leitlinien verabschiedet, welche den Rahmen einer liberalen Klimapolitik vorgeben. Im Mai wird der Delegiertenversammlung ein Positionspapier mit diversen Maßnahmen [...]

Nein zur Zersiedelungsinitiative

2019-02-10T12:12:42+01:0010. Februar 2019|

Die Jungfreisinnigen Schweiz freuen sich, dass das Schweizer Stimmvolk die Gefahren der Zersiedelungsinitiative der Jungen Grünen erkannt hat. Die Jungfreisinnigen haben sich von Anfang an gegen den extremen Vorschlag eingesetzt. Das Raumplanungsgesetz, das 2014 in Kraft getreten ist, begegnet der Zersiedelung bereits ausreichend. Das Einfrieren der Bauzonen hätte zu einer Verteuerung und Verknappung des [...]