Mit Liebe gegen Hass

2019-12-18T13:14:48+01:0018. Dezember 2019|

An einem nationalen Aktionstag haben sich die Jungfreisinnigen gestern für die Annahme der neuen Antirassismus-Strafnorm eingesetzt, welche am 9. Februar 2020 zur Abstimmung kommt. Mit Samichlaus-Mützen ausgestattet wurden den Passanten unter anderem in Zürich und Solothurn Schokoladenherzchen verteilt. Hass und Hetze sind nicht nur ein Nährboden für Gewalttaten, sondern auch für Stigmatisierungen. Die Jungfreisinnigen [...]

Matthias Müller ist der neue Präsident der Jungfreisinnigen Schweiz

2019-12-04T11:22:28+01:004. Dezember 2019|

Über 300 Jungfreisinnige versammelten sich am heutigen Samstag an einem ausserordentlichen Kongress in Zürich. Matthias Müller (AG/ZH) wurde dabei zum neuen Präsidenten der Jungfreisinnigen Schweiz gewählt. Zudem wurde nach einer hitzigen Debatte das Gesetz zur Antirassismuss-Strafnorm angenommen. Fast einstimmig wird die Initiative "Bezahlbares Wohnen" abgelehnt. Auch das Gesetz zur E-ID wird unterstützt. Andri Silberschmidt, [...]

Die Renteninitiative ist lanciert

2019-11-05T11:39:07+01:005. November 2019|

Die Jungfreisinnigen Schweiz haben von Anfang an gesagt, dass ein Ja zur AHV- / Steuervorlage nicht das Ende, sondern erst der Anfang einer echten Reform der Vorsorgewerke ist, wo wir einen Beitrag dazu leisten wollen. Die Alterung der Gesellschaft ist seit Jahren Realität und die Politik hat es verpasst, die AHV nachhaltig zu sanieren [...]

Die Schlummerparagrafen: Reguliert runterkommen

2019-10-10T16:42:27+02:0010. Oktober 2019|

Wir von den Jungfreisinnigen sind überzeugt: Unter zu viel Bürokratie ersticken Eigeninitiative, Kreativität und Unternehmergeist der Schweizer Bürger. Deshalb lautet eine unserer zentralen Forderungen: mehr Freiheit – weniger Staat. Sinnlose Paragrafen ziehen Verlangsamung und unnötige Verkomplizierung unseres Alltags nach sich. Darüber hinaus sind diese Gesetze und Verordnungen vor allem eines: ermüdend. Sie funktionieren daher [...]